über uns | Termine | Turnier | Events | download | Links | Archiv | Sitemap

danceComp Wuppertal

Erfolg für den Schwarz-Weiß Reutlingen bei der danceComp in Wuppertal

 

Tausende Tanzpaare aus 35 Nationen, u.a. aus China und Thailand, trafen sich am vergangenen Wochenende in der historischen Stadthalle in Wuppertal, in der mit der danceComp eine der größten internationalen Tanzveranstaltungen stattfand. Mit dabei waren auch Reutlinger Tänzer, die sich in ihren jeweiligen Leistungsklassen stark präsentierten.

Markus und Silke Vogel starteten am Freitag mit dem ersten Turnier, der SEN I A STD, einem nationalen Turnier. Die Vorrunde, als auch die Zwischenrunde stellten kein großes Problem dar, so dass die Beiden das Turnier mit dem zweiten Platz bei 19 Paaren abschlossen und nur knapp den Sieg verpassten. Am nächsten Tag konnten die beiden erneut bei einem SEN I A STD Turnier starten. Dieses Mal lief alles glatt und das Ergebnis war eindeutig. In dem Feld mit 20 Paaren siegten die Beiden klar mit allen gewonnenen Tänzen und holten sich damit die Goldmedaille.

Ebenfalls am Samstag starteten Dieter und Annette Kuchenbecker im mit 116 Paaren stark besetzten internationalen Feld der Senioren III Standard. Hier konnten sich die Reutlinger bis in die zweite Zwischenrunde durchsetzen und erreichten am Ende einen geteilten 34./35. Platz.

Motiviert durch diese beiden guten Ergebnisse der nationalen Turniere betraten Markus und Silke am Sonntag dann das internationale Parkett im Großen Saal der Stadthalle. Die Vorrunde um 11:45 stellt auch hier kein Problem dar. Nach einer starken Pause von ca. vier Stunden tanzen Markus und Silke ihr Achtelfinale, zusammen mit den Sternchenpaaren, die die Vorrunde aufgrund von früheren guten Ergebnissen überspringen durften. Auch hier stimmte die Leistung und die Beiden erreichten, wie auch in Berlin zuvor, das Viertelfinale. Nach insgesamt 8 ½ Stunden erreichten Markus und Silke in dem internationalen guten Feld einen sehr guten 21. Platz von 93 angetretenen Paaren aus neun Nationen.

Im internationalen Turnier der Senioren III Standard ging mit Wolfang und Petra Hesse ein weiteres Reutlinger Paar an den Start. In der Vorrunde und der ersten Zwischenrunde präsentierte sich das Paar bestens vorbereitet und erreichte am Ende mit dem 25. Platz von 68 Paaren nur knapp nicht eine weitere Runde.

Mit Felix Lever und Franziska Doll ging auch ein Paar der Latein-Sektion des TC Schwarz-Weiß Reutlingen auf die Fläche. Erst seit kurzem tanzen die beiden zusammen und bestritten mit der DanceComp ihr erstes gemeinsames Turnier. Im 63 Paar starken Feld der Hauptgruppe A Latein meisterten sie erfolgreich ihre Tanzpremiere und erreichten den geteilten 28. bis 30. Platz.

Wer die Paare des Reutlinger Vereins einmal in Aktion erleben möchte, hat die Möglichkeit bei den German Open Championships im August in der Stuttgarter Liederhalle.