über uns | Termine | Turnier | Events | download | Links | Archiv | Sitemap

Aufstieg in die C-Klasse beim Bodensee-Tanzfest

Draußen blühten die Magnolien und die Kirschbäume im schönsten Frühlingskleid. Drinnen in der Kapitän-Römer-Halle in Konstanz-Dettingen zeigten sich die Tänzerinnen in ihren farbenfrohen Turnierkleidern.

Mit einem ersten Platz von 13 Paaren in der Sen III D Standard schaffte das Paar Gunther Scholl/Beate Lever am 14.04.2018 mit ihrem 14. Turnier (mit der Startberechtigung als Amateur-Turnierpaar) den Aufstieg in diese bunte Turnierkleider-Welt. Glücklich und beschwingt starteten die Beiden im anschließenden Sen III C-Turnier Standard und erreichten dort den zweiten Platz von elf Paaren. Beim anschließenden Bummel am Konstanzer Seeufer konnte die Seele nach Herzenslust baumeln und genießen. Eine Fährüberfahrt nach Meersburg und eine gemütliche Weiterfahrt am Seeufer nach Lindau ins Übernachtungsquartier rundete einen erlebnisreichen Tag ab.

Am Sonntag in Lindau-Oberreitnau gab es zunächst Probleme mit dem Computerprogramm des TC 75 Lindau- es wollte Scholl/Lever nicht als C-Paar akzeptieren und dies trotz mitgebrachtem Laufzettel mit Bestätigung des Aufstiegs, der erreichten Punkte und Platzierungen. Die Turnierleitung des TC 75 Lindau bemühte sich erfolgreich und rechtzeitig um eine Lösung des Problems, das Reutlinger Paar konnte starten. Scholl/Lever erreichten daraufhin trotz der nervlichen Anspannung im Vorfeld den dritten Platz in einem Startfeld von elf Paaren. Nach einem Glas Sekt in großer und fröhlicher Runde genossen alle noch einen herrlich schönen und farbenfrohen Frühlingsnachmittag am Lindauer Bodenseeufer.

Auch an anderen Orten rund um den Bodensee wurde fleißig und mit viel Freude im Dreiviertel- und Vierviertel-Takt getanzt. Heinz und Margret Cierpka erreichten als SEN IV S-Paar am Samstag in Meersburg den vierten Platz von neun Paaren und am Sonntag in Friedrichshafen den vierten Platz von zehn Paaren. Gratulation an die Beiden für diese guten Ergebnisse in ihrer Lieblings-Urlaubsregion.

Thomas und Gabriele Alber starteten am Samstag ebenfalls in Meersburg in der SEN II D Standard. Es war ihr drittes gemeinsames Turnier und sie erreichten dort den respektablen vierten Platz und damit bereits ihre dritte Platzierung. Glückwunsch!

Monika und Bruno Bohn starteten in Meersburg in der SEN I S ebenfalls für den TC Schwarz-Weiß Reutlingen. Da in dieser Startklasse nur wenige Paare gemeldet waren – zeitgleich fanden an diesem Tag in Pirna große Turniere wie Deutschlandpokal oder Deutschlandkombi statt -  wurde die Startgruppe der SEN I S mit der SEN II S zusammen auf das Parkett geschickt. Bruno und Monika erreichten elegant und souverän den ersten Platz von sechs Paaren.

Text: Beate Lever  Bilder: Klaus Butenschön, Privat