Weihnachtsparty der Kinder

Fotos CH.Hallerstede, F. Tesch

Weihnachtsparty für die Jüngsten im Verein

Für die Kinderabteilung des Tanzsportclubs Schwarz-Weiß Reutlingen gab es am Sonntag Nachmittag, 04.12.2011, eine eigene Weihnachtsparty. Das Tanzport-Centrum platzte fast aus den Nähten, als der Sportreferent Bruno Bohn die Kinderschar mit den Angehörigen begrüßte. Mit 70 Kindern in 4 verschiedenen Gruppen gehört das Kindertanzen zu einer wichtigen Sparte des Vereins. Seit rd 6 Jahren trainiert die engagierte Übungsleiterin Angelika Priklopil jeden Dienstag Nachmittag die Kinderschar. Bei dieser Weihnachtsparty konnten die Kinder nun zeigen, dass nicht nur gespielt, sondern auch etwas gelernt wird, was bei den einzelnen Aufführungen eindrucksvoll bestätigt wurde. Da ging es Schlag auf Schlag: Ob Sternenkinder mit ihren Kuscheltieren, Nikoläuse, Schneemänner, Rentiere zum fetzigen Song „rudi the rednose rentier“, oder Pinguine und Erdmännchen. Jede Gruppe hatte ihr eigenes Motiv mit passender Musik. Bei den älteren Kindern war HipHop angesagt.

Obwohl in der Nacht zuvor die Turniertänzer bei der Weihnachtsfeier der Erwachsenen schon schweißtreibende Auftritte hatten, ließen Sie es sich nicht nehmen auch für die jüngsten Vereinsmitglieder da zu sein und begeisterten mit zahlreichen Standard- und Lateintänzen. Da konnte man große Augen bei den Kindern, aber auch bei den Erwachsenen sehen. Die Eltern mussten ebenfalls ran, um gemeinsam mit den Kindern unter Anleitung von Frau Priklobil einen Reihentanz zu machen, was erstaunlich gut klappte. Natürlich durfte der lang ersehnte Nikolaus nicht fehlen, der mit allen Kindern zusammen einen Macarena einübte und dann kleine Geschenke verteilte. Zum Schluss bedankte sich Bruno Bohn bei Angelika Priklopil für die tolle Arbeit mit den Kindern.

Für die Umrahmung und Gestaltung der Feier haben wieder viele mitgeholfen, denen herzlich gedankt sei. Das Kuchenbuffet war wieder ausgezeichnet -der Renner dabei die Smartiekuchen-.Trotz der Belegung tags zuvor war die Halle in einem Top-Zustand und schön geschmückt.

Autor Franz Tesch, eingestellt am 07.12.2011